2in1: Schwangerschafts- und Stillshirt in einem.

Hallo meine Lieben,

als Lena von Berlinerie ihren Probenähaufruf startete, war ich gleich Feuer und Flamme. Erstens gehen mir mit meinem riesigen Bauch langsam wirklich die Oberteile aus. Zweitens sollte es auch ein Stillshirt werden und wer schon mal gestillt hat, weiß, dass die Auswahl an hübscher Stillmode echt begrenzt ist.

Das Besondere an dem Shirt sind die vorderen Passen. Sie verdecken quasi die Stillöffnungen. Natürlich könnt ihr diese auch weglassen oder ihr lasst gleich die Passen weg, dann habt ihr ein schönes Basic-Shirt. So und jetzt wisst ihr auch, warum das Shirt “Mama-Multishirt” heißt. 😀

Genäht werden können die Größen von S bis XXL. Ich habe eine L genäht – es gibt also noch Luft nach oben, falls der Bauch noch weiter wachsen will. Ihr könnt natürlich auch zwischen kurzen und langen Ärmeln wählen. Ich habe mich für die langen entschieden, weil ich ja auf einen kalten und schneereichen Winter hoffe. 😀 Das Shirt sieht raffiniert aus, ist praktisch und schnell genäht. Perfekt für die Mama von heute. *hihi*

Für alle Schwangeren empfehle ich übrigens statt zu säumen, unten ein Bündchen anzunähen. Dann liegt es besser am Bauch an und steht nicht so ab. Ich habe einen Gummi in den Saum eingezogen, den kann ich nach der Schwangerschaft wieder entfernen, damit es wieder locker fällt.

Ich will aber gar keine großen Worte weiter machen, sondern euch einfach mal mit Bildern und Bäuchen bombardieren.

Ich freue mich schon sehr aufs Stillen und vor allem darauf, dass ich mich dann im Winter nicht komplett entblößen muss.

Und nun noch zu den Hardfacts:

Schnittmuster: Mama-Multishirt von Berlinerie

Stoffe: “Liese” von Swafing und grauer Uni-Jersey von Buttinette.

Und weil ich Schnitt, Stoffe , Ergebnis und Fotos so toll finde, traue ich mich das erste Mal zu RUMS!

Bis bald.

Julia.

2 Comments

  1. Hallo Julia,
    ich bin weder schwanger, noch habe ich Kinder, aber dein Shirt gefällt mir trotzdem super gut. Vielleicht probiere ich es einfach mal für mich aus.
    Danke für die Idee.
    Liebe Grüße
    Linda 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme den Datenschutzeinstellungen nach DSVGO zu.