DIY Partylampe – Licht im Glas

* Beitrag enthält Affiliate Links

Da wir ja viel zu spät dran waren eine Location für den Schulanfang zu buchen, feiern wir jetzt ganz schnöde bei uns im Innenhof. Gut sichtbar für alle 100 – 200 Nachbarn 😀 – Aber das blenden wir einfach aus und feiern in gemütlicher Runde. Das heißt aber auch, dass wir von Catering bis Partydeko alles selber machen.

Falls die Party bis tief in die Nacht geht, benötigen wir natürlich ein bisschen Beleuchtung. Durch die langandauernde Trockenheit, halte ich allerdings Fackeln und Kerzen nicht für die beste Wahl. Aber es ist so einfach eine schöne Partylampe selbst zu machen: Voilá: Licht im Glas!

LED-Leuchtdraht im Glas - DIY Partylampe

Und weil das so einfach ist basteln wir das jetzt zusammen

Materialen für die Partylampe

Wenn ich sage, dass ist easy as 1-2-3, dann ist das wirklich so. Ihr klebt das Batteriefach mit Doppelseitigem Klebeband an den Deckel. Achtet aber darauf, dass ihr das Batteriefach noch öffnen könnt. Dann steckt ihr die restliche Lichterkette in das Glas, macht sie an und schraubt den Deckel zu.

Zum Schluss bindet ihr etwas Bast um den “Hals” des Glasses und schon ist die Partydeko fertig. Schlicht und trotzdem schön.

Wenn ihr das ganze ein wenig aufwendiger wollt. Dann könnt ihr die Gläser auch noch umfangreich verziehren, bemalen und bekleben. Wenn ihr einen Plotter habt, dann könnt ihr natürlich die Gläser auch beplotten. Oder wenn ihr flechten könnt, dann flechtet doch eine Laterne oder ihr nehmt eine Butterbrot-Tüte. Jetzt mal ernsthaft, dass ist doch wohl mal wirklich eine einfache und doch so schöne Partydeko Idee. Ach ich liebe diese LED-Leuchtdrähte, die sind sooooo vielfältig.

Schickt mir doch gern ein Bild von eurer Bastelei. Dann können wir hier eine schöne Ideensammlung anlegen.

Bis Bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme den Datenschutzeinstellungen nach DSVGO zu.