Handmade Umstandsmode: Ein Oversize-Shirt für den Babybauch

Als die liebe Carolin von Fadenkäfer mich fragte, ob ich wieder Lust habe für sie zu nähen, war ich gleich Feuer und Flamme. Allerdings hatte ich Bedenken, denn mein Babybauch passt ja nun schon eine Weile nicht mehr in die gängige Standardmode. Da es aber um das Nähen eines Oversize-Shirts/Kleids ging, sagte ich dennoch zu – das sollte doch noch passen, oder?

Und ja, es passte. Okay ein paar kleinere Änderungen habe ich vorgenommen, damit es auch dem Babybauch zuträglich ist. Das Vorderteil habe ich um ca. 20 cm verlängert. An den Seiten habe ich dann einen einfachen „Schlüpfergummi“ angenäht, dadurch raffen sich natürlich die Seiten. Wenn man alles richtig gemacht hat, dann sind Vorder- und Rückteil danach gleich lang. Der Rest wird dann ganz easy wie beschrieben genäht.

Genäht habe ich übrigens die Größe 40/42. Bei der Zwischenanprobe hatte ich schon Angst, dass es zu eng wird, da ich die Seitenähte gerade so zusammenhalten konnte und da war ja die Nahtzugabe noch dabei. Das war allerdings unbegründet. Passt, wackelt, hat Luft und schmeichelt dem Oversize-Bauch. Der Krümelpapa denkt immer, dass es gekauft ist, so gut sitzt es…ähhh so sauber habe ich genäht.

Der Schnitt ist übrigens der erste Streich von Fadenkäfers Basiclinie. Und es ist wirklich ein Must-Have für den Kleiderschrank – egal ob schlank oder füllig, das ist wirklich ungelogen ein Basicteil für jedermann. Genäht werden kann der Schnitt übrigens in den Gr. 32 – 58, als Shirt oder Kleid, mit kurzen, dreiviertel oder langen Armen sowie mit langen Armbündchen.

Vernäht habe ich einen einfachen schwarzen Single-Jersey mit goldfarbenen Tupfen darauf. Erstanden habe ich ihn bei Buttinette. Er ist eher durchscheinend – also nix für einen weißen BH drunter *haha*. Das sieht man auch ein bisschen bei den Bildern – dort scheint das Bauchband meiner Umstandshose durch. So nun will ich euch aber auch noch das Ergebnis zeigen:

Zusammenfassend hier noch mal das Wichtigste in Kürze:

  • Schnittmuster: Casual-Oversize von Fadenkäfer
  • Stoff: Single Jersey mit goldfarbenen Tupfen von Buttinette
  • Bilder mit den wundervollen Ergebnissen vom Probenähen findet ihr hier!

Bis bald

Julia.

4 Comments

    1. Stoffkruemel

      Da können wir ja nächste Woche noch mal schauen, ob es nur eins ist ;-). Aber man muss ja auch bedenken, dass da vorsorglich schon eine wärmende Winterfettschicht drüber ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme den Datenschutzeinstellungen nach DSVGO zu.